Lange Nacht der Museen

17.03.2018

Ein Abend im Schloss Rosenstein gehört zu den Höhepunkten der Langen Nacht der Museen in Stuttgart. Was erwartet Sie dort, von der einzigartigen Atmosphäre des hell erleuchteten „königlichen  Landhauses“ im nächtlichen Rosensteinpark einmal abgesehen?

Der Countdown läuft! Und am 09.02. startet der Vorverkauf.

Tickets gibt's auch bei uns, sowohl im Schloss Rosenstein​ als auch im Museum am Löwentor​. Für Erwachsene kosten sie 19 €, für Kinder 4 €.

Dieses Jahr im Fokus: Unsere aktuelle Sonderausstellung „Baubionik – Biologie beflügelt Architektur“.

Museum klassisch: Führungen durch die Sonderausstellung und Highlight-Führungen durch die Dauerausstellung. Stündlich und immer im Wechsel. 19 – 1 h.
Dauer 30-45 Minuten, Start mit Highlights 19 h.

Museum zum Entdecken und Mitmachen: Biologische Vorbilder und ihre technische Umsetzung – wer inspiriert hier wen? Und: Die Kunst des Laufens – Samtschrecken und Robotik.

Museum spannend: Stars auf der Rennbahn! Setzen Sie beim Kakerlaken- Rennen auf Ihren persönlichen Favoriten und fiebern Sie mit!

Museum entspannt: Lounge Feeling und (ab 22 h) Club-Atmosphäre in der Afrika-Lounge des Museums, mit SUMO (0711 Entertainment)

Speziell zur Langen Nacht: Bären-Präparation live! Im Großpräparatorium des Schlosses entsteht etwas ganz Besonderes: Ein lebensechter Bär, die Dermoplastik eines Eisbär-Braunbär-Mischlings.

Lange Nacht für Familien

Für Familien mit Kindern (ab 8 Jahren) starten wir bereits am Nachmittag in die Lange Nacht. In den drei Stunden Vorprogramm sind enthalten:

Spannendes Kakerlaken-Rennen: siehe Spalte links. Wer setzt auf das richtige „Pferd“?

Entdecker- und Mitmachstationen rund um Bionik: Welches technische Gerät gehört zu welchem biologischen Vorbild? Und noch mehr Insekten: Samtschrecken, die jedes Hindernis bewältigen. Ein Vorbild für laufende Roboter?

Die mechanische Hand: Ganz schön kompliziert, wie eine Hand funktioniert, ein  Zusammenspiel von Muskeln und Sehnen. Mit ein wenig Unterstützung durch unsere Museumspädagog/inn/en kann jeder ein Modell seiner eigenen Hand bauen und schauen, wie das funktioniert.

Und natürlich lässt sich den ganzen Abend das ganze Museum auf eigene Faust erkunden, vom tropischen Regenwald mit seinen geheimnisvollen Tieren bis zum Eisbär am Nordpol.

Sie können uns unterstützen, indem Sie ihre Karten im Vorverkauf bei uns erwerben oder Ihre nächtliche Tour durch Stuttgarts Museen hier starten.