Museum after work – auf einen Schluck Wissen ...!
20.04.2017

Erleben Sie in kleinem Kreis das abendliche Museum einmal ganz anders! Zum Ausklang des Arbeitstages laden wir zu diesem exklusiven Event ins Schloss Rosenstein. Genießen Sie bei einem Glas Wein eine unterhaltsame Führung zu aktuellen Themen und spannende Geschichten zu den Exponaten der Ausstellung.

20.4.2017  -  Mythen und Irrtümer der Tierwelt

Wer kennt sie nicht, die tierischen Redewendungen und Sprichwörter – „blind wie ein Maulwurf“, „stumm wie ein Fisch“. Viele sind alt, reichen teilweise bis in die Antike zurückreichen, aber das macht sie noch lange nicht wahr. Was sich hinter Zyklopen, Einhörnern und Sirenen verbirgt, ist im Naturkundemuseum für jedermann zu besichtigen. Ob das Chamäleon seine Farbe wechselt, um unsichtbar zu bleiben, ob es wirklich das rote Tuch ist, das Stiere wild werden lässt, was die Anzahl der Punkte von Marienkäfern mit deren Alter zu tun hat und wie alt Eintagsfliegen wirklich werden – aufgeklärt wird beim „Museum after work – Mythen und Irrtümer der Tierwelt“.

►  Welcomedrink ab 18.30 h, Programmbeginn 19 h. 

Eintritt inkl. Führung, zwei Getränken, gemütlichem Ausklang an der Bar in der Afrika-Lounge € 15.-, Dauer ca. 2h, max. 15 Personen. Um verbindliche Anmeldung wird bis jeweils eine Woche vorher unter 0711/ 8936-282 gebeten.

Gerne können Sie ein museum after work auch individuell für Ihren Anlass buchen!

Nächste Termine:

11.5.2017  -  BIONIK - natürlich inspiriert

22.6.2017  -  Skurrile Namenspaten - wie das Tier zu seinem Namen kam

 

Foto: SMNS, Reiner Pfisterer

Leider bereits vorbei

16.3.2017  -  Vom Geben und Nehmen - Parasitismus bis Symbiose

Niemand existiert für sich allein. Tun sich aber zwei zu einer Lebensgemeinschaft zusammen, verändert das beide (Sie kennen das!). Nicht immer haben alle Beteiligten einen Vorteil davon: Der Übergang zum Parasitismus ist fließend. Warum Tiefseeanglerfische zusammenleben bis dass der Tod sie scheidet; warum wasserscheue Heuschrecken sich plötzlich in Swimmingpools stürzen und was der Husten einer Schnecke mit dem Weidegang von Kühen zu tun hat? Erfahren Sie dies und vieles mehr beim „Museum after work – Vom Geben und Nehmen“.

16.2.2017  -  Das bizarre Sexualleben der Tiere      -    ausgebucht

Von Treue bis Reue, von der Morgengabe bis hin zu Sex gegen Bezahlung – Paarungs-strategien im Tierreich sind mitunter bizarr und „Sex ist die Königin der Probleme in der Evolutionsbiologie“ (Graham Bell, 1982). Nichts, was es nicht gibt: von der romantisch anmutenden Partnerschaft zu zweit, zu dritt oder mehr. Von Geschenken und Gewalt, von Tänzen und Gesängen, Lug und Trug. Und von einem musizierenden Genital…

12.1.2017  -  Winken, wedeln, riechen, singen - die Sprache der Tiere?

Kommunikation. Es muss nicht immer LAUT sein. Oft sind es Farben, Körperhaltung oder gar Gerüche, die der Verständigung zwischen Artgenossen dienen. Vom Mensch meist unbemerkt, herrscht eine LEISE und erstaunlich vielfältige Kommunikation um uns herum. Lauschen Sie dem Trompetengesang der Fruchtfliege, beobachten Sie die tänzerische Meisterleistung der Pfauenspinne und begeben sich auf Duftspursuche…

►  1.12.2016 Wie schmecken Tiere?

Warum schmecken Fliegen mit den Füßen, trinken wir im Flugzeug so gern Tomatensaft und mögen die Europäer keine tausendjährigen Eier? Lassen Sie sich begeistern von erstaunlichen Geschichten aus dem Reich der Tiere und erfahren Sie, ob Sie ein SUPERSCHMECKER sind.