Blog

Zeige nur Einträge mit dem Tag gehoelze.

« Zurück 1 Weiter »

Treffen am 5. Oktober 2012: Gehölze (Gebüsche)

von Uli am 07.11.2012 um 09:58:36

Bei unseren Bestimmungsarbeiten haben wir uns bisher entweder auf die krautigen Pflanzen oder auf die Bäume konzentriert - die Sträucher haben wir vernachlässigt.

Sträucher gehören allerdings auch nicht zu den typischen Elementen des Rosensteinparks. Er ist ja weitgehend durch Wiesen und Baumgruppen gekennzeichnet. Gegen das Umland ist er allerdings durch einen dichteren Baumgürtel mit Gebüschen abgegrenzt. Das war, wie aus frühen Plänen zum Park hervorgeht, "schon immer" so und schützt den Park bis heute wenigstens ein wenig vor Lärm und dem Blick auf Straßen und Häuser.

Wir haben kleine Zweige, Blätter und (wenn vorhanden) auch Früchte gesammelt und im anschließend im Schulraum die Arten bestimmt.   

Jan stellt bei Gelegenheit die Bilder auf die Website. Die Artensteckbriefe teilen wir uns auf, ich schreib dahinter, wer was macht.

  • Holunder (Sambucus nigra) [Uli]
  • Kornelkirsche (Cornus mas)  [Uli]
  • Roter Hartriegel (Cornus sanguinea)  [Franzi] 
  • Liguster (Ligustrum vulgare)  [Stefan] 
  • Weißdorn (Crataegus)  [Stefan] 
  • Schlehe (Prunus spinosa)  [Saskia] 
  • Schneebeere (Symphoricarpos)  [Franzi]
  • Eibe (Taxus baccata)  [Franzi]
  • Birne (Pyrus malus) (nur eine einzelner junger Baum)  [Franzi]
  • Kirschlorbeer (Prunus laurocerausus)  [Stefan] 
  • Bittersüßer Nachtschatten (Solanum dulcamara)  [Franzi]

Außerdem konnten wir am Hang in der Nähe des alten Tunneleingangs sich sonnende junge Eidechsen beobachten und Fotografieren, vermutlich Mauereidechsen. Saskia will den Steckbrief machen, sobald Jan das Bild auf die Website gestellt hat.

« Zurück 1 Weiter »