M.Sc. Marina Moser

Doktorandin

Entomologie

Kontakt

Tel.:
0711 / 8936-229
Fax:
0711 / 8936-100

Forschungsprofil

Ceraphronoidea (Hymenoptera) sind eine kleine Überfamilie parasitoider Wespen mit weltweiter Verbreitung. Lediglich 35 Arten sind bisher aus Deutschland nachgewiesen. Meine Forschung beschäftigt sich mit der Vielfalt der Ceraphronoidea in Deutschland im Rahmen des GBOL III: Dark Taxa Projekts. Das Ziel meiner Forschung ist, die taxonomischen Hindernisse, die durch die winzige Größe und das monotone äußere Erscheinungsbild dieser Wespen entstehen, zu überwinden und diese bisher wenig erforschte Gruppe für die Wissenschaft zugänglich zu machen. Bei meinem integrativ taxonomischen Ansatz kombiniere ich morphologische Methoden mit molekularen Barcoding-Daten, ergänzt durch Biogeographie, Phänologie und Ökologie. 

Projekte

Publikationen

in press.

  • Moser M, Burks RA, Ulmer JM, Heraty JM, van de Kamp T, Krogmann L. 2021. Taxonomic description and phylogenetic placement of two new species of Spalangiopelta (Hymenoptera: Pteromalidae: Ceinae) from Eocene Baltic amber.

non peer-reviewed

  • Awad J, Höcherl A, Hübner J, Jafari S, Moser M, Parsa M, Vogel J, Schmidt S, Krogmann L, Peters RS. 2020. Just launched! GBOL III: Dark Taxa, a large research initiative focusing on German and Central European parasitoid wasps (and lower Diptera). Hamuli 11(2).

Wissenschaftlicher Lebenslauf

seit 2020

  • Doktorandin am Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart, Abteilung Entomologie in Kooperation mit der Universität Hohenheim, Institut für Biologie, Fachgebiet Zoologie. Titel der Dissertation: Illuminating a dark taxon: Exploring the German diversity of Ceraphronoidea (Hymenoptera) with an integrative taxonomic approach.

2017-2020

  • Masterstudium (M.Sc.): Biologie (Universität Hohenheim), Schwerpunkt Zoologie, Abschlussnote 1,0
    Masterarbeit: "Taxonomic description and phylogenetic placement of two new species of Spalangiopelta (Hymenoptera: Pteromalidae: Ceinae) from Eocene Baltic amber" in Fachgebiet Systematische Entomologie

2014-2017

  • Bachelorstudium (B.Sc.): Biologie (Universität Hohenheim), Schwerpunkt Zoologie
    Bachelorarbeit: "Connection between environmental events and wood anatomical anomalies in oak trees (Quercus petraea (Matt.) Liebl. and Quercus robur L.)" im Fachgebiet Archäo-/Paläobotanik

Mitgliedschaften

Preise & Anerkennungen

  • Honorable Mention in the student presentation competition during the 2020 International Society of Hymenopterists (ISH) virtual symposium