M.Sc. Peter Pogoda

Wissenschaftliche Mitarbeit Herpetologie, Koordinator LAK BW

Landesweite Artenkartierung Amphibien & Reptilien

ResearchGate    XING

Ausbildung

ab 11/2019

  • Koordinator Projekt Landesweite Artenkartierung (LAK) Amphibien & Reptilien, Baden-Württemberg (Elternzeitvertretung N. Hammerschmidt)

 

seit 06/2016                    

 

10/2013 – 03/2016  

  • Master of Science in Biologie mit Schwerpunk Evolution und Ökologie an der Eberhard Karls Universität, Tübingen

       Abschlussarbeit: The fluorescence in guppy colouration and how it relates to the light environment. DOI: https://www.doi.org/10.13140/RG.2.2.27673.06249

 

10/2010 – 09/2013  

  • Bachelor of Science in Biologie an der Eberhard Karls Universität, Tübingen

       Abschlussarbeit: A study on fitness trade-offs in a free-living population of greylag geese (Anser anser). DOI: https://www.doi.org/ 10.13140/RG.2.2.20962.17603

 

Praktika & Ehrenamt

2014 - 2019

  • Ehrenamtliche Teilnahme an der Landesweiten Artenkartierung - Amphibien und Reptilien; Baden-Württemberg

 

2012 – 2015

  • Studentische Hilfskraft als Tutor in diversen Lehrveranstaltungen und
    Management des Tiermaterials für das Zoologische Praktikum.

 

03/2012 – 01/2013

  • Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Vergleichende Zoologie, Eberhard Karls Universität, Tübingen

 

05/2010 – 06/2010

  • Volontär beim Blue Iguana Recovery Program, Grand Cayman, Cayman Islands, West Indies

Stipendien

  • 2019 DAAD Kongressreiseprogramm für ICVM 12, Prag
  • 2017 Wilhelm-Peters-Fond (DGHT e.V.): Förderung für das Projekt "Evolution und Paläobiologie von Salamandern mit besonderer Berücksichtigung von Sexualdimorphismen"
  • 2017 Rheihold-und-Maria Teufel Stiftung, Tuttlingen
  • 2017 DAAD PROMOS-Stipendium, Eberhard Karls Univeristät Tübingen

Gastaufenthalte & Forschungsreisen

Institute for Photon Science and Synchrotron Radiation, KIT (Karlsruher Institut für Technologie), Karlsruhe

Forschungsmuseum Alexander König, Herpetolgie, Bonn

Muséum National d'Histoire Naturelle, Herpetologie, Paris

Zoologische Staatssammlung München, Herpetologie, München

Generaldirektion Kulturelles Erbe, Mainz

11/2013

  • Herpetologische Lehr-Exkursion der Vrije Universiteit Brussel, Amphibian Evolution Lab, ins Iwokrama Nature Reserve, Guyana, Süd-Amerika

Kongresse & Workshops

2019

  • 12th Internationl Congress of Vertebrate Morphology (ICVM), Prag, Beitrag: Präsentation, Chair
  • 55. Jahrestagung für Herpetologie und Terrarienkunde, DGHT e.V., Kempen, Beitrag: Präsentation
  • Internationale Fachtagung zum Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) – "Lurch des Jahres 2019", Linz (A)

2018

  • 111th Annual Meeting of the German Zoological Society (DZG), Greifswald, Beitrag: Präsentation
  • 54. Jahrestagung für Herpetologie und Terrarienkunde, DGHT e.V., Magdeburg
  • Internationale Fachtagung zum Grasfrosch (Rana temporaria) – „Lurch des Jahres 2018“, Münster

2017

  • 19th SEH European Congress of Herpetology, Salzburg, Österreich. Beitrag: Präsentation
  • 53. Jahrestagung für Herpetologie und Terrarienkunde, DGHT e.V., Ulm. Beitrag: 2x Präsentationen
  • Workshop Transmitting Science Inc.: "3D Geometric Morphometrics", Barcelona, Spanien.

2016

  • 52. Jahrestagung für Herpetologie und Terrarienkunde, DGHT e.V., Oldenburg. Beitrag: Präsentation
  • 9. Graduiertentreffen der FG Morphologie der DZG, Karlsruhe. Beitrag: Präsentation

Mitgliedschaften:

  •  2007 Mitglied der DGHT e. V.  (Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e. V.)

        > AG Urodela
        > AG Feldherpetologie und Artenschutz, seit 11/2017 Mitglied im AG Leitungsteam

  •  2017 Mitglied der SEH (Societas Europaea Herpetologica)
  •  2017 Mitglied der EAVP (European Association of Vertebrate Paleontologists)
  •  2018 Mitglied der DZG (Deutschen Zoologischen Gesellschaft e.V.)