13.10.2022 | 18:30 Uhr

Digitale Vortragsreihe: Die Koboldmakis Sulawesis – Neues von den kleinen Primaten mit den großen Augen

Museum digital

Mit dem Säugetierforscher Dr. Stefan Merker reisen Sie in den tropischen Regenwald der indonesischen Insel Sulawesi, wo er die Biologie und Evolution der geheimnisvollen Koboldmakis ergründet.

Tektonische Verschiebungen, eiszeitliche Meeresspiegelschwankungen und die Isolation von anderen großen Landmassen ließen auf der indonesischen Insel Sulawesi eine faszinierende, weitestgehend endemische Tierwelt entstehen. Zu den charismatischsten Vertretern dieser einzigartigen Fauna gehören Koboldmakis (oder Tarsier). Die nachtaktiven Äffchen mit den großen Augen sind die einzigen überlebenden Vertreter einer uralten Stammlinie der Primaten. Der Vortrag handelt von Erlebnissen und Ergebnissen langjähriger Freilandforschung im tropischen Regenwald Sulawesis und stellt den geheimnisvollsten und kleinsten der kleinen Tarsier, den im Wolkenwald lebenden Zwergkoboldmaki Tarsius pumilus, in den Mittelpunkt.

Do, 13.10.2022 um 18.30 h, Online-Vortrag (via Zoom) von Dr. Stefan Merker, Naturkundemuseum Stuttgart.
Dauer ca. 1 Stunde, keine Anmeldung erforderlich. Der Vortrag ist kostenfrei.

Zoom-Meeting beitreten

 

Bild: Stefan Merker