22.10.2022 | 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Landesbiologentag: Biologische Sammlungen – eine hochaktuelle Tradition

Museum am Löwentor

Die über Jahrhunderte gewachsenen Sammlungen zoologischer und botanischer Präparate der Universitäten und Naturkundemuseen sind von unschätzbarem wissenschaftlichem und kulturhistorischem Wert. Um digitale Ausstellungsstücke ergänzt weiß man um den Wert dieser Sammlungen. Im Gegensatz zu diesen Sammlungen geht der Einsatz von Exponaten an Schulen und die damit verbundene Begegnung mit originalen Sammlungsexponaten ebenso wie mit abstrahierenden Modellen zunehmend verloren.

Beim Landesbiologentag soll das Potenzial biologischer Sammlungen erörtert werden. Es soll aufgezeigt werden, wie biologische Sammlungen heute in Forschung und Lehre genutzt werden und auch Schulen einen Mehrwert bieten können. Mit Blick auf die Zukunft werden wir aufzeigen, wie es mit den biologischen Sammlungen weitergehen könnte.

Zu dieser Veranstaltung sind alle Mitglieder des Verbandes der Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBio), des Landesverbandes Baden-Württemberg und alle am Thema Interessierten herzlich eingeladen

Der Landesbiologentag wird veranstaltet vom VBio – Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland, dem Naturkundemuseum Stuttgart, der Universität Hohenheim und KomBioTa (Kompetenzzentrum Biodiversität und integrative Taxonomie)

Sa, 22. Oktober 2022, 9.30 - 16 Uhr, Landesbiologentag: Biologische Sammlungen – eine hochaktuelle Tradition

Bild: F. Pointke

Programm als PDF

zur Anmeldung