Veranstaltungskalender

Neben unseren Veranstaltungen vor Ort sind wir auch weiterhin digital für Sie da!

Für Veranstaltungen, wie Führungen, gilt 2G+: Zusätzlich zu dem Impf- oder Genesenen-Nachweis muss ein negativer Schnelltest (kein Selbsttest, nicht älter als 24 h) oder ein PCR-Test (nicht älter als 48 h) vorgelegt werden. Schulkinder (unter 18 Jahren) sind weiterhin von der Nachweispflicht ausgenommen. Einen Überblick über unsere aktuellen Besuchsregelungen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Situation einige unserer Veranstaltungen nur online stattfinden können. Unsere Sonntagsführungen und Ferienführungen in den Weihnachtsferien finden leider nicht statt.

01.12.2021 | 18:00 Uhr

#MuseumsMittwochLive

Museum digital

Instagram-Liveführung im Schloss Rosenstein auf Instagram (@naturkundemuseumstuttgart). Das Thema wählen Sie. Ohne Anmeldung.

03.12.2021 | 18:00 Uhr

Taschenlampenführung "Nachts im Museum"

Für Familien

Geeignet für Kinder ab 6 J., Dauer 1 h, € 9.- / erm. € 6.- (inkl. Eintritt), Anmeldung bitte unter 0711/8936-266.

03.12.2021 | 19:30 Uhr

Taschenlampenführung "Nachts im Museum"

Für Familien

Geeignet für Kinder ab 6 J., Dauer 1 h, € 9.- / erm. € 6.- (inkl. Eintritt), Anmeldung bitte unter 0711/8936-266.

07.12.2021 | 14:00 Uhr

Schätze der Mineraliensammlung - Muss aufgrund der derzeitigen Corona-Regularien leider ausfallen!

Für Förderer

Führung durch die Mineraliensammlung mit Franz Xaver Schmidt. Für Erwachsene, Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung: foerderverein.smns@gmail.com

08.12.2021 | 18:00 Uhr

#MuseumsMittwochLive

Museum digital

Instagram-Liveführung im Museum am Löwentor auf Instagram (@naturkundemuseumstuttgart). Das Thema wählen Sie. Ohne Anmeldung.

09.12.2021 | 18:30 Uhr

Miscanthus - wie wir Rohstoffe für eine nachhaltige Bioökonomie produzieren

Vortrag

Die Bioökonomie baut auf die Nutzung von biogenen Ressourcen, die nachwachsend und damit erneuerbar sind, um somit zur Reduzierung der Nutzung von fossilen Rohstoffen und von CO2-Emissionen beizutragen. Dabei muss die Bereitstellung der Biomasse ökologisch verträglich erfolgen. Hierzu besonders geeignet ist Miscanthus, ein mehrjähriges Gras, welches besonders effizient mit den für das Wachstum benötigten Wasser- und den Nährstoff-Ressourcen umgeht und einen hohen Ertrag an Biomasse auch auf weniger fruchtbaren Böden produziert. Die von Miscanthus geerntete Biomasse kann sehr vielfältig verwendet werden. Es wird eingesetzt zur Erzeugung von Wärme, Strom, Treibstoffen oder zur Herstellung von Chemikalien, Plastik, Formteilen oder Baumaterial. Online-Vortrag (per Zoom) von Prof. Dr. Iris Lewandowski, Universität Hohenheim, im Rahmen der Großen Landesausstellung Baden-Württemberg 2021 "Anthropozän – Zeitalter? Zeitenwende? Zukunft?" Anmeldung bitte bis 9.12.2021 bis 16.30 h unter: fuehrungen-rosenstein@smns-bw.de Sie bekommen einen Link mit den Zugangsdaten für den digitalen Vortrag über Zoom zugesendet. Dauer ca. 1 Stunde. Der Vortrag ist kostenfrei.